Mein Tagebuch

[vorhergehender Tagebucheintrag] [nächster Tagebucheintrag]

Heute ist Seminartag bei mir im Haus der Stille.. Beginn 10.00 Uhr.25.05.2019
Biografiearbeit
Coaching Thomas Hagmann, Meditation Katharina Vonow
10.00 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Haus der Stille, Canovaweg 4, 7415 Rodels
Kosten CHF 170 oder mit Abo 135/100
Bitte anmelden unter schulung@katherina-vonow.ch

Samstag, 25 Mai 2019
Biografiearbeit 2: Das Leben in die Hand nehmen
Ziel: Den roten Faden finden

Schwerpunkt: Lieben und arbeiten
Dieser Tag kann auch einzeln gebucht werden
Maximale Teilnehmerzahl 12

Freud wurde einmal gefragt, was ein Mensch gut können müsste. «Lieben und arbeiten», lautete seine einfache Antwort. Je mehr wir aber über diese Worte nachdenken, umso mehr spüren wir die Tiefe dieser Formel. Welche Liebe meine ich: Güte und/oder Sexualität? Die, die ich bekommen, erfahren oder geben kann? Und wie ist es mit meiner Arbeit? Ein Job, ein Beruf oder eine Berufung? Die Existenz sichernd und/oder Sinn gebend? Und wie ist es mit dem Verhältnis von Liebe und Arbeit in meinem Leben?

Welche Geschichten erzähle ich zum Thema «Lieben und arbeiten» jeweils mir selbst oder Andern? Und wie kann ich meine Lebensgeschichte finden oder erfinden, die sinnhaftig ist?

Identität ist eine Antwort auf die Frage: «Wer bin ich?» Wir wollen an diesem Tag den eigenen Spuren folgen, das Gefühl für uns selbst weiterentwickeln und dem «roten Faden» des eigenen Lebens auf die Spur kommen.

Vielleicht gibt es ein Bild, ein Foto, eine Geschichte, ein Musikstück, einen Gegenstand oder sonst was, das dir zum Thema wichtig ist. Nimm es mit. Meditierend, nachdenkend, laufend, erzählend und gestaltend wollen wir miteinander den Tag verbringen.

Wir freuen uns auf dich.

Katharina und Thomas

PS: Am 9. November gibt es einen weiteren Tag Biografiearbeit zum Thema «Aelter werden und loslassen». Eine Einladung dazu erfolgt später.


Foto: Installation von Stefan Gritsch im Kunsthaus Aarau